Über uns

Eine unserer ehrenamtlichen Helfer im Kleiderlager

Shoppen und dabei Gutes tun, klare Statements setzen und Haltung für Menschlichkeit zeigen: das ist die Devise des Charity Shops des Flüchtlingsprojekts Ute Bock.


Im Shop können T-Shirts, Taschen, Notebookhüllen, Buttons, Lätzchen und weitere Produkte gegen eine Spende bei uns erstanden werden. Der Erlös kommt zu hundert Prozent dem Flüchtlingsprojekt Ute Bock zugute. Wir investieren diese Spenden in Obdach, Beratung, Bildung und Soforthilfe für Geflüchtete. Warum? Damit Flüchtlinge eine Chance haben!


Unsere Textilien sind zertifiziert fair produziert und aus Bio-Baumwolle (Hersteller: Neutral, Earth Positive). Die Prints kommen vom Social Business „fix und fertig“ der Wiener Suchthilfe, das als Oeko Business ausgezeichnet wurde. So unterstützt unser Shop Menschen bei der Reintegration auf dem Arbeitsmarkt.

Was wir tun

Seit Mai 2002 unterstützt das Flüchtlingsprojekt Ute Bock als NGO in Wien geflüchtete Menschen, die unsere Hilfe benötigen: vom ersten Ankommen bis die Menschen auf ihren eigenen Beinen stehen können. Unkonventionell, rasch und immer genau dort, wo wir als Hilfsorganisation benötigt werden. Das Flüchtlingsprojekt Ute Bock handelt als private Initiative parteipolitisch sowie konfessionell unabhängig. Da wir uns zum Großteil aus privaten Spenden finanzieren, ist es uns möglich, unsere Vereinsaktivitäten selbstbestimmt und autonom zu gestalten.

Wofür wir stehen?

Menschlichkeit. Glaubwürdigkeit. Ein wertschätzendes Miteinander.
Wir glauben an die Unverletzlichkeit europäischer Grundwerte und Grundrechte. Als eigenständige Flüchtlingshilfe in Wien kümmern wir uns nicht nur um die Basisversorgung von Geflüchteten. Darüber hinaus setzen wir uns aktiv für den Abbau von Fremdenangst, Vorurteilen, Diskriminierung & Rassismus ein. Unsere Shirts setzen Statements und ermöglichen unseren Unterstützer*innen zu zeigen, was ihnen wichtig ist.

Mehr zu unserer NGO und weitere Unterstützungsmöglichkeiten unter www.fraubock.at